20141018_175004 - Kopie

Bericht: FSV Mainz 05 vs. FC Augsburg – 18.10.2014

Servus Augschburger!

20141018_105711 - KopieJa, ich schau mal aufs Datum – deutlich zu spät. Leider ist Zeitmangel ein echt gemeiner Drecksack und als Schwabe ist man halt dazu noch faul. Daher kommt der (Kurz-)Bericht jetzt mit 12 Tage Verzögerung:

Viel zu früh ging es mit einem Privatzug von Frankfurt/Main Richtung Mainz, um an der Demo teilzunehmen. Da es dank den Streiks nicht besser passte, war man schon 2 Stunden vorher am Treffpunkt. Dafür entschädigte doch ein Olymp-Laden, keine 50 Meter davon entfernt. Kurz nach 12 trafen dann auch die Szene-Busse ein, und was folgte konntet Ihr auf etliche anderen Seiten schon erfahren. Wer jedoch auf große Riot-Aktionen hoffte… wäre sinnlos gewesen. Es hätte nur so Stadionverbote geregnet, dazu war das Bullenaufgebot, auch wenn es nicht sofort ersichtlich war, übertrieben, so dass man davon ausgehen konnte, falls es Action gab, dass dies zu etliche Schwerverletzte durch die Polizei geführt hätte. Vom Schillerplatz aus ging es dann direkt zum Stadion (danke dafür, und fickt euch Mainzer Presse!…).

20141018_151044 - KopieMachen wir es kurz: Die erste Hälfte war zum Vergessen. Das sahen wohl auch etliche FCA´ler so, nach dem Doppelpack der roten Schweine verweigerten schließlich ein großer Teil (bzw. ein großer Teil von denen, die immerhin vorher schon gesungen haben) der Augsburger die verbale Unterstützung der Mannschaft. Kann man sicherlich kritisch sehen, aber immerhin war es angemessen zum Spielgeschehen. In der zweiten Hälfte wurde es VIEL besser auf dem Rasen, so das auch wieder der Support etwas besser wurde. Immerhin gelang noch der Anschlusstreffer, für mehr hatte es am Ende nicht gereicht. 2:1, wieder auswärts knapp verloren, aber was solls…

Zur Leistung wurde oben schon genug geschrieben. Bis zum Doppelpack solide, danach grottig, zu Ende hin wieder besser. Schade.

20141018_175004 - KopieZu den Mainzelmännchen schreibe ich lieber nichts, kann eh nix gutes bei rauskommen.

Wie schon bei der Fahrt zum Stadion verweigerten die Mainzer Drecksschweine irgendeinen fahrbaren Untersatz vom Gästeblock Richtung Bahnhof. Danke dafür! Drecksstadt…

NUR DER FCA!!!