Schlagwort-Archiv: schalke

Kurzberichte Spieltag 25. bis 30.

Kurzberichte Spieltag 25. bis 30.

Servus Augschburger! Kurz und knapp: Aufgrund zeitlicher Diskrepanzen fand ich nicht die Zeit, regelmäßig Spielberichte zu schreiben. Da aber eh nicht viel passiert ist, fasse ich mich kurz:

FCA vs. Mainzelmännchen – 14.3.2015:

Aufbaugegner Teil 1, das Ergebnis spricht für sich: 0:2 verloren, gerade gegen einen Gegner, wo man zumindest zu Hause nicht verlieren möchte. Wäre ja nicht so gewesen, als wenn man keine Chance gehabt hätte,…

Stimmung auf der Heimseite war sehr ausbaufähig. Ging aber auch schon schlechter. Über das Gesocks im Gästeblock braucht man nichts schreiben, gehört hat die 300 Figuren eh nicht…

20150321_171951SC Freiburg vs. FCA – 21.3.2015:

Aufbaugegner Teil 2, wieder spricht das Ergebnis für sich: Klar und deutlich 2:0 verlieren, wieder – einmal – hätte das so nicht sein müssen. Es ist schlimm, wenn die Spiele mindestens auf Remis-Kurs sind, man aber dennoch mit Nichts am Ende da steht.

Stimmungstechnisch enttäuschten die Freiburger wie immer, abgesehen vom Torjubel und kurz danach kam bei uns nichts an. Wir im Gästeblock legten einen soliden Auftritt hin, zumindest bis zum 2:0. Auch wenn man IMMER, egal bei welchem Spielstand, Vollgas geben sollte… die Mannschaft macht es uns mit so einer Leistung echt nicht einfach…

20150405_172122FCA vs. Schalke 04 – 5.4.2015:

Gegen die Abstiegsgegner verloren, gegen einen direkten Europa-League-Konkurrenten (der eigentlich CL spielen möchte…) überzeugend einen Punkt geholt. Manchmal verstehe ich die FCA-Welt nicht mehr…

Heimseite, also wir, wieder mal enttäuschend. Gästeblock fing gut an, allerdings waren die nicht wirklich einverstanden mit dem Ergebnis. Dicke Minuspunkte gibt es für die schreckliche Choreo, die man sich 90+x Minuten anschauen durfte. Flächen, die aussehen wie das „bayrische“ Wappen, gehen einfach gar nicht!

20150411_152653SC Paderborn vs. FCA – 11.4.2015:

Ein absolut scheußliches Stadion mitten im… lassen wir einfach mal das. Positiv an dem Tag bleibt zu vermerken, dass die Fahrt mit 6 Stunden doch relativ kurz war, und man so wieder die Zeit sinnvoller verbringen konnte, nämlich mit Schlafen. Ach ja: Aufbaugegner Teil 3… Unglaublich.

Heimseite kann wohl auch nur ein Lied singen, auch wenn ich zugeben muss, dass dies überraschend laut war. Ansonsten wer der Auftritt der Paderborner wie zu erwarten.  Wir fingen gut an, aber bei dem Spielverlauf… Siehe oben. Immerhin gab es auf einer anderen Ebene einen klaren Sieg für die Augschburger!

20150418_202249FCA vs. VfB Stuttgart – 18.4.2015:

Da schau her: Wir können noch gewinnen! Gegen einen da unten! Über das „wie“ sollte man lieber nichts schreiben, hätte das Spiel auch noch ganz anders ausgehen können…

Der M-Block hat an diesem Tag, abgesehen die letzten 10-15 Minuten, total versagt. Der Gästeblock dagegen, und das muss man neidlos anerkennen, legte einen Bomben Auftritt hin und war ganz klar der Herr im Haus.

Hamburger SV vs. FCA – 25.4.2015

Aufbaugegner Teil 4 – Ich hab kein Bock mehr!

Wie man vielleicht merkt, ich bin bedient. Total. Es ist ja nicht so, als ob man jetzt vom FCA große Dinge erwarten soll. Klassenerhalt wurde souverän erreicht, somit ist und bleibt die Saison als Erfolg. Aber andererseits… Wenn man solange da oben steht (gut, wir stehen immer noch da), und man Ende es doch nicht erreicht, ist man schließlich enttäuscht, aber das kann man passieren. Aber Herrschaften, doch nicht so!? Niederlagen sind ja okay, aber doch nicht ausschließlich gegen die, wo da unten stehen? Eine Niederlage gegen Wolfsburg – okay. Gegen Schalke – na wenn’s sein muss. Aber genau andersrum, gegen die Punkten und stattdessen gegen fucking Paderborn und Hamburg verlieren??? Oh man…

NUR DER FCA!!!

Bericht: FC Augsburg vs. FC Schalke 04 – 14.3.2014

Servus Augschburger!

20140314_200142 - KopieDie harten Heimspielzeiten haben nun begonnen. Erst Schalke, dann Leverkusen, und am Ende auch noch die Roten aus dem Vorort. Dennoch – ergebnisunabhängig – sind die Spiele fast schon zweitrangig! Wir haben 38 Punkte, damit das Saisonziel – Klassenerhalt – so gut wie erreicht! Mehr sollten wir von unserer Mannschaft nicht erwartet, alles was jetzt kommt sind Bonuspunkte. So gab es am aktuellen Spieltag halt keinen Bonus, auch wenn die Leistung, abgesehen von der Abschlussschwäche – wieder mal absolut überzeugend war!

Nachdem man den digitalen Ansturm der Schalker und auch den in der Innenstadt unbeschadet überstanden hatte, ging es bei Flutlicht und angenehmen Abendtemperaturen ins Schwabenstadion. Dort gab es schließlich nur noch die Hürde „Ohrenkrebs vermeiden“ zu verhindern, was mehr oder weniger erfolgreich auch um 20:06 beendet war.

20140314_220524 - Kopie (2)Zum Spiel selber, was soll man dazu großartig schreiben? Wir gehen durch Fußballgott Werner verdammt früh in Führung, hatten Schalke bis zur 30. Minute super im Griff. Ein relativ harmloser Schuss lässt Manninger schwach nach Vorne abprallen – Ausgleich. Das wir zu dem Zeitpunkt schon 3 Tore hätten machen können… egal. Nach dem Seitenwechsel begannen bei uns zugegebenermaßen 10 extrem schlechte Minuten, in der auch Schalke das 2:1 schoss. Bis zu Spielende mauerten die Blau-Weißen ziemlich gut, so dass es zwar ein paar gute Chancen für uns gab, aber keine 100%. So ging das Spiel, trotz sehr guter Leistung, nicht wirklich verdient mit 1:2 verloren. Ist aber schließlich egal. Unsere Mannschaft hat für diese Saison ihre Pflicht erfüllt. Und ein Spiel mindestens auf Augenhöhe gegen Schalke ist jetzt auch nicht so schlecht.

20140314_221310 - KopieDie Leistung auf den Rängen ist eigentlich ein Spiegelbild zum Spielgeschehen: Die ersten 30 Minuten recht annehmbar. Danach 10 Minuten bis zur Pause eher schwach. Die ersten 10 Minuten der zweiten Hälfte richtig schlecht, danach solide bis naja. Wirklich überragend war nur der Anfang, aber sei´s drum. Soll sich jeder selbst ein Bild über die Stimmung machen, und daraus lernen. Extrem positiv aber war definitiv nach Schlusspfiff die „Nie mehr 2. Liga“-Gesänge. So sieht´s aus! Und bei relativ vielen spürte man heute auch so was wie (nett ausgedrückt) „Ablehnung“ gegen den heutigen Gegner. Bitte mehr davon!

20140314_220524 - KopieEs scheint ja in Mode zu kommen, dass Mannschaften, egal ob bei Heim- oder Auswärtsspiele, nicht mehr supporten, wenn sie gegen den FCA zurückliegen. Oder man hat nichts von ihnen gehört. Keine Ahnung. Abgesehen vor Anpfiff und kurz nach dem Gegentor kam vom vollen Gästeblock bei uns gar nichts an. Und auch in Halbzeit zwei, als die Schalker führten, hörte man sie kaum bei uns. Was sicherlich nicht daran lag, dass wir so „laut“ waren. Einzig nach Schlusspfiff die Schalparade zum Mythos blieb im Gedächtnis, ansonsten war das optisch / beweglich als auch Stimmlich ziemlich schwach. Schade, war der Heimauftritt von Schalke dieses Jahr neben dem Spiel in Berlin stimmungstechnisch eines der Besten.

Nach dem Spiel wurde noch die geistreiche Erkenntnis erlangt, dass alles Blau-Weiße scheiße ist. Richtig. Wenn ich da nur an so ein Spiel heute denke…. Grausam.

NUR DER FCA!!!